Sehenswürdigkeiten

Das historische Zentrum der Stadt Chomutov wurde 1992 zum städtischen Denkmalschutzgebieterklärt. Im Stadt kern blieb der mittelalterliche Grundrisserhalten, typisch für einen historischen Marktstandort. Bis heute blieb das ursprüngliche Straßennetzerhalten, geändert nur umden Marktplatz Žižkov herum. Vor dem Ausbaudesneuen Wohn-und Einkaufskomplexes fand hier 2008 eine umfangreiche archäologische Untersuchungstatt. Der Marktplatzdes 1.Mai ist vor allem durch seine Bürgerhäuser mit Arkaden und erhaltenens pätgotischen Rautengewölben bekannt. Eine Dominanteder Nordseite des Marktplatz es ist der Stadtturm, der an die Kirche Himmelfahrt der Jungfrau Mariaanbindet. Auf der gegenüber liegen den Seite des Marktplatz es steht das historisch wertvollste Denkmalder Stadt Chomutov - die frühgotische Kirche der Heiligen Katharina. An die Kirche schließt das historische Rathaus an. Der südliche Rand des historischen Zentrums wird vom Komplex des ehemaligen Jesuitengeländ esgefüllt, es handelt sich hier bei um das jesuitische Gymnasium und Studien wohnheim, die Kirche des Heiligen Ignatz und den Speicher. Das Denkmalschutz gebiet wird abgeschlossen von der Kirche des Heiligen Geistes in der Straße Hálkova.